www.g8protest.de Foren-Übersicht www.g8protest.de
Das kritische Diskussionsforum zum achtjährigen Gymnasium
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Aktuelle "Schul"-Stunde im Landtag

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.g8protest.de Foren-Übersicht -> Termine, Veranstaltungen und Aktionen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
J.Bogar



Anmeldedatum: 25.02.2004
Beiträge: 319
Wohnort: 97074 Würzburg

BeitragVerfasst am: Di Okt 19, 2004 9:32 pm    Titel: Aktuelle "Schul"-Stunde im Landtag Antworten mit Zitat

Franz Maget: In der bayerischen Schulpolitik regiert der Rotstift – Stoiber hat zum wiederholten Mal Wahlversprechen gebrochen – Hohlmeier leidet unter Realitätsverlust

Der SPD-Fraktionsvorsitzende in der Aktuellen Stunde des Landtags




Der Oppositionschef im Bayerischen Landtag, SPD-Fraktionsvorsitzender Franz Maget wirft Bayerns Ministerpräsident Edmund Stoiber vor, zum wiederholten Mal Versprechen, die er vor der Landtagswahl 2003 den Bürgerinnen und Bürgern in Bayern gegeben hat, zu brechen. Während der CSU-Vorsitzende und bayerische Ministerpräsident noch vor Jahresfrist immer wieder beteuert habe, an der Bildung werde nicht gespart, ist genau dies jetzt der Fall, stellte Maget am Mittwoch in der Aktuellen Stunde des Bayerischen Landtags fest.

Für jeden sei unübersehbar, „dass in der bayerischen Schulpolitik der Rotstift regiert“, betonte Maget. Auch die CSU erkläre stets, dass sich an der Bildungspolitik die Zukunft entscheide. Dies müsse sich dann aber auch im Haushalt niederschlagen. Wenn Kultusministerin Hohlmeier die zahllosen Defizite auf allen Feldern nicht sehen wolle, dann leide sie unter einem erheblichen Realitätsverlust. Der SPD-Fraktionschef: „Die Klassen sind zu groß – sie sind heute größer als früher – wir haben zu wenig Lehrerinnen und Lehrer und es werden im nächsten Doppelhaushalt wieder 1200 weniger sein. Es fehlen hinten und vorne Lehrerinnen und Lehrer an unseren Schulen und gleichzeitig stehen draußen welche auf der Straße.“

„Gleichzeitig fällt Unterricht massenhaft aus“, beklagte Maget. Der Appell von Schulleitern wie jetzt an einem Münchner Gymnasium, dass Eltern als Lehrkräfte einspringen sollten, offenbare „eine bildungspolitische Bankrotterklärung, wie wir sie in Bayern noch nie erlebt haben“. Der SPD-Fraktionschef kritisierte weiter, dass die Eltern nun auch noch Büchergeld bezahlen müssen: „Sie bekommen für ihre Kinder einen schlechteren Unterricht und sollen dafür auch noch mehr bezahlen.“ Bayerns Kultusministerin Hohlmeier sei – so Maget – „politisch so angeschlagen und schwach, dass sie für die Schulen nichts mehr machen kann“. Sie werde von Ministerpräsident Stoiber wie bei der kurze Zeit später auf Druck der CSU-Fraktion wieder zurückgenommenen Abschaffung der Lernmittelfreiheit „desavouiert und dupiert“. Maget an die Adresse seines Vorredners, des CSU-Schulexperten Schneider: „Die Nachfolger scharren zwar schon mit den Hufen, doch die Defizite wollen auch Sie nicht sehen.“



19.10.2004


Quelle: http://www.spd-landtag.de/aktuell/presse_anzeigen.cfm?mehr=4548
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.g8protest.de Foren-Übersicht -> Termine, Veranstaltungen und Aktionen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de