www.g8protest.de Foren-Übersicht www.g8protest.de
Das kritische Diskussionsforum zum achtjährigen Gymnasium
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Offener Brief zur Weihnachtskartenaktion der BI RGL

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.g8protest.de Foren-Übersicht -> Termine, Veranstaltungen und Aktionen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Herbert Korb
Gast





BeitragVerfasst am: So Dez 11, 2005 10:01 pm    Titel: Offener Brief zur Weihnachtskartenaktion der BI RGL Antworten mit Zitat

Offener Brief an alle Leser des G 8-Protest-Forums:

Ich wende mich heute als 1. Sprecher der Bürgerinitiative Rottmayr-Gymnasium Laufen (www.buergerinitiative-rgl.info) an alle Leser des G 8-Protest-Forums.

Die Aussagen von Herr OStD Friedrich Schrägle und Herrn Ministerialdirigenten Dr. Peter Müller am 24. bzw. 25. 11.05 vor dem Hohlmeier-Untersuchungsausschuss haben für die Mitglieder der Bürgerinitiative RGL, die zum Teil persönlich im Hohlmeier-Untersuchungsausschuss anwesend waren, eines klar gemacht: Herr Schrägle wurde nicht aufgrund von Differenzen im Rottmayr-Gymnasium seines Postens enthoben. Vielmehr hat anscheinend seine im Frühjahr 2004 geäußerte Kritik gegenüber der überstürzten Einführung des G 8 die damalige Staatsministerin Frau Hohlmeier veranlasst, alles in ihrer Macht stehende zu tun, um Herrn Schrägle zu desavouieren. Dies bestätigt auch Herrn Müllers Aussage vor dem Hohlmeier-Untersuchungsausschuss, der zugab, schon bei der ersten angedrohten Versetzung sich zu Herrn Schrägle sinngemäß folgendermaßen geäußert zu haben (siehe auch SZ vom 26.11.05):

Egal ob Herr Schrägle die gegen ihn vorgebrachten Vorwürfe widerlegen könne oder nicht, er würde auf jeden Fall versetzt werden.

Man kann sich des Eindrucks nicht erwehren, dass dies – ebenso wie Frau Hohlmeiers Vorgehensweise gegenüber den Nürnberger Schulleitern - eine klare Botschaft an alle G8-Kritiker im bayerischen Schuldienst sein sollte: Wer diesen Weg nicht vollkommen widerspruchslos mitgehen kann, gegen den werden wir vorgehen, oder mit den Worten von Frau Hohlmeier: “Wir können auch anders.“

Dies ist im Großen und Ganzen auch die Sicht der Oppositionsvertreter im Hohlmeier- Untersuchungsausschuss.

In gewisser Weise ist damit nach über einem Jahr Herr Schrägle rehabilitiert. Aber Rehabilitierung bedeutet nicht nur Ehrenrettung, sondern auch Wiedereinsetzung in den früheren Stand.

Aus diesem Grund ruft die Bürgerinitiative Rottmayr-Gymnasium Laufen alle Personen, die den Auswüchsen dieser Schulpolitik kritisch gegenüberstehen, auf, sich an einer Postkartenaktion der Bürgerinitiative zu beteiligen. Wir wollen hiermit gegenüber Herrn Staatsminister Schneider zum Ausdruck bringen, dass seine Art des Krisenmanagements der falsche Weg ist, die von seiner Vorgängerin Frau Hohlmeier verursachten Skandale zu bewältigen. Wir sind auch der Meinung, dass alle Personen, die damals das Volksbegehren gegen das G 8 unterstützt haben, gegenüber dem Kultusminister ein Zeichen setzen sollten, dass zwar das Volksbegehren in Bayern gescheitert ist, dies ihm aber nicht das Recht gibt, in so massiver Weise gegen G 8 Kritiker vorzugehen.

Nun zur Postkarten-Aktion:

Die Bürgerinitiative hat zwei verschiedene Weihnachtskarten in Auftrag geben lassen. Eine soll von all unseren Unterstützern der Aktion direkt an Staatsminister Siegfried Schneider geschickt werden. Hiermit wird dieser aufgefordert, Herrn Schrägle endlich öffentlich zu rehabilitieren. Die zweite Postkarte geht direkt an Herrn Schrägle, damit spricht der Absender Herrn Schrägle seien Unterstützung aus und gleichzeitig ist so die Möglichkeit gegeben, noch von anderer Seite den Erfolg der Aktion zu bewerten. Wichtig ist daher, dass jeder beide Karten losschickt!


Der Bezug der Karten ist auf zweierlei Art möglich:

1. Auf unserer Seite ist eine pdf-Datei mit beiden Karten. Ebenso sind auf unserer Seite die Empfänger-Adressen vermerkt. Man kann sich nun diese pdf-Datei ausdrucken, die Karten ausschneiden, zusammenklappen (oder auf eine normale Postkarte kleben) und absenden (unser Beitrag zu vorweihnachtlichen Bastelaktivitäten). Smile

2. Für alle, denen dieser Weg zu umständlich ist, gibt es die Möglichkeit, auf das Konto 431 830 800, BLZ 700 100 80 bei der Postbank München, Kontoinhaber Herbert Korb, mit Angabe der eigenen Adresse pro Kartenpaar 0,80 € zu überweisen. Da die Mittel der Bürgerinitiative begrenzt sind, müssen wir leider diesen Betrag pro Kartenpaar erheben. Ich hoffe im Sinne unseres gemeinsamen Anliegens haben alle Verständnis dafür. Es handelt sich hierbei um unseren Selbstkostenbeitrag.
Als kleinen Ansporn für eine möglich rasche Bestellung werden wir die ersten 100 Karten-Paare zum selben Preis, aber bereits frankiert abgeben.
Bei etwaigen Unklarheiten ist es möglich, dass sie direkt mit mir über herbertkorb@buergerinitiative-rgl.info Kontakt aufnehmen. Wichtig ist vor allem, dass diese Karten möglichst bis Weihnachten bei den betreffenden Personen eingehen (aber selbstverständlich freut man sich auch im Januar noch über Weihnachtskarten!).

Die ganze Aktion läuft unter dem Titel:


Schöne Bescherung für Schneider/Schrägle


Ich bitte Sie alle, uns bei dieser Aktion zu unterstützen und wünsche Ihnen jetzt schon "Frohe Weihnachten".


Herbert Korb
1. Sprecher
Bürgerinitiative Rottmayr-Gymnasium Laufen
Nach oben
interessierter Gast
Gast





BeitragVerfasst am: Do Dez 29, 2005 9:14 pm    Titel: Postkartenaktion verlängert Antworten mit Zitat

gefunden auf der Homepage der Bürgerinitiative RGL:

Verlängerung der Postkartenaktion:

Um noch mehr Interessenten, die sich jetzt zum Teil im Urlaub befinden, die Teilnahme an unserer Postkartenaktion zu ermöglichen, haben wir uns entschlossen die Aktion bis zum 15. Januar zu verlängern. Schließlich freut man sich auch nach Weihnachten über Post und andererseits kann man schon mal für Weihnachten 2006 Glückwünsche versenden.
Also bitte weiterhin mitmachen und beide Karten abschicken!!!!!

Direkt zur Postkartenaktion:
http://www.buergerinitiative-rgl.info/
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.g8protest.de Foren-Übersicht -> Termine, Veranstaltungen und Aktionen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de